SHIATSU

Zertifizierte Shiatsu Praktikerin Karen Rémy


Schon als Kind habe ich es geliebt meine Familie zu massieren. Oft wurde mir gesagt "Du hast heilende Hände, mach was daraus."
Seit 2003 beschäftige ich mich intensiv mit Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit, Präsenz, Körperbewusstsein, Massage & Meditation. 2012-2015 erfolgte meine Ausbildung zum "Shiatsu Praktiker" an der Shiatsu Schule Kreuzberg.
Mein Ziel ist es in meiner künstlerischen Arbeit, meinem Gruppen- und Einzelunterricht, sowie beim Berühren diese verschiedenen Kenntnisse zusammen fliessen zu lassen.

Shiatsu - eine Kunst des Berührens
Shiatsu ist ein mit Körper, Geist und Seele in Verbindung gehen.
Shiatsu ist ein Lauschen dem Kontakt, den Verbindungen, dem Jetzt. Shiatsu mobilisiert, energetisiert, beruhigt, gleicht aus und fühlt sich einfach gut an.

Termine in Frankfurt/Main nach Absprache (täglich zwischen 11°°&21°°Uhr). 
50€/h
Kennenlern-Angebot für die 1. Session 45€/h

Shiatsu wird auf einer Matte am Boden, am bekleideten Körper praktiziert. Berührt wird auf der Basis der Meridiane mit den Händen (Finger und Handballen), aber auch mit den Ellbogen, Füßen und Knien. Neben sanften fließenden Bewegungen werden auch tiefergehende Techniken sowie Dehnungen und Mobilisationen eingesetzt. Der Gebende nutzt dabei sein eigenes Körpergewicht und arbeitet vor allem aus der Körpermitte (hara) heraus.

Der Geist des Shiatsu mit den Worten der Shiatsu Schule Kreuzberg:
"Shiatsu ist eine Kunst des Berührens.
Eine Kunst mit dem Körper den Geist und die Seele zu berühren.
Shiatsu ist absolute Präsenz in der Zuwendung zum Anderen unter Zurückhaltung des eigenen Ego.
Shiatsu ist Freude am Begleiten dürfen, am Eingeladen sein, wahrzunehmen und teilzunehmen.
Shiatsu ist Begegnung, Melodie und Tanz.
Shiatsu ist Meditation, sich lösen vom Haben, leer sein und tief.
Shiatsu ist Nehmen im Geben und Geben im Nehmen.
Shiatsu ist ein Weg, ein Weg der Klärung, ein Weg des Haras, ein Weg den Geist zu entspannen, um mit Weniger Mehr zu erreichen.
Shiatsu hebt unser Bewusstsein auf eine Ebene der Reinigung.
Shiatsu ist Genießen, ist Schenken und sich beschenken lassen.
Shiatsu ist dankbar sein, offen und frei.
Shiatsu ist Vertrauen entwickeln, sich finden und sich öffnen.
Shiatsu öffnet das Herz.
Shiatsu ist Rhythmus spüren, Energie fließen lassen, Gedanken anschauen.
Shiatsu ist da zu sein, ohne etwas bestimmtes zu wollen, ist Andere sein lassen, sich selbst zu ändern und andere sich ändern zu lassen.
Shiatsu stellt eine Verbindung zum Leben her.
Shiatsu ist Frieden, ein Weg zum inneren und äußeren Frieden, ein Weg zum Sein, zum Sinn, zum Tao, zum Zen.
Shiatsu ist einfach schön, bewegt und berührt den Körper den Geist und die Seele.
Shiatsu berührt den ganzen Menschen, lehrt uns, ihn zu respektieren, seine Einzigartigkeit wahrzunehmen, zeigt uns, dass jede Berührung die „erste“ Berührung ist, dass sie jetzt ist, das immer jetzt ist.
Shiatsu zeigt uns Grenzen, Achtung vor Grenzen, ist Begegnung, Austausch mit Berührung.
Shiatsu ist eine Kunst des Berührens." (Harald Gierl) www.shiatsu-schule.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen